fabuleux à deux


fabuleux à deux

unglückliche umstände im februar 2005 bewogen monika flieger (gesang, akkodeon, klavier) und simon wehrli (gesang, violine, perkussion ) zur glücklichen gründung eines duos.
sie begannen, einen teil des 'fabuleuse'-repertoires umzuarrangieren, dann neue entdeckungen und eigenkompositionen einzustudieren.

nach ersten erfahrungen auf der strasse brachten 'fabuleux à deux' an hochzeiten die zaghaftesten füsse zum tanzen, begeisterten ohren und herzen an konzerten, in kleintheatern und reisten bei gelegenheit in nahe fernen, um die touristen auf den strassen bergamos oder venedigs zu belästigen. oder so.

der versuch, musik und text theatral zu verbinden, führte im herbst 2005 zur produktion von OSTWÄRTS.

zu zeit machen 'fabuleux à deux' pause.
monika flieger hat ihre ausbildung bei bewegungs-art in freiburg i.br. D erfolgreich abgeschlossen und ist solistisch und in neuen formationen unterwegs.
simon wehrli hat seine ausbildung an der scuola dimitri in verscio/TI erfolgreich abgeschlossen und bildet sich in london bei laban tänzerisch weiter.